Drucken

Am Do. 06.02.2020 erscheinen in Deutschland die neuen Wohlfahrtsbriefmarken zum Thema „Märchen – Der Wolf und die sieben Geißlein“.  Aus diesem Anlass findet in der Brüder-Grimm-Schule, Steinadlerweg 26, der „3. Märchen-Briefmarkenaktionstag“ statt. In Zusammenarbeit der Jungen Briefmarkenfreunde aus Hamm und Billstedt mit der Grundschullehrerin Kornelia Ulrich sowie der Deutschen Post gibt es von 9-14 Uhr in der Pausenhalle folgendes Angebot:

- Sonderpostfiliale der Deutschen Post mit allen aktuellen Marken und dem hier abgebildeten Sonderstempel

- Sonderumschläge zum Thema „Der Wolf und die sieben Geißlein“

- Märchenrätsel mit Preisen                                                          

- Richtiges Ablösen von Marken

- Wettpuzzeln mit Preisen

- Briefmarken malen

- Geschicklichkeitsspiel  mit Preisen

- Riesenschatzberg mit über 3 Millionen Briefmarken

- Informationen durch erfahrene Hamburger Jugendgruppenleiter

- Briefmarken- und Zubehörangebot der Jungen Briefmarkenfreunde

Sieben erwachsene Hamburger Briefmarken-Ausbilder, die sich am Märchentag extra frei nehmen,  werden bei dieser großen Veranstaltung von Schülern der 2. und 6. Klasse der Brüder-Grimm-Schule unterstützt. Ein Teil davon ist  nach den vergangenen Märchenaktionstagen bei den Jungen Briefmarkenfreunden Mitglied geworden.  Es ist nicht nur eine Veranstaltung für die Kinder und Lehrer der Brüder-Grimm-Schule, sondern für alle Bewohner Billstedts, insbesondere für die Anwohner aus dem „Märchen-Viertel“. Der Zugang zum Schulgelände ist für jeden Interessenten frei. Am Stand der Deutschen Post können Briefe, Karten, Einschreiben etc. aufgegeben werden und man kann sich dort mit den schönsten aktuellen Marken eindecken. Die Leitung der Veranstaltung hat Burkhard Binder, der auch für weitere Auskünfte zur Verfügung steht (Tel.: 657 16 50).