Drucken

Die geplante Briefmarkenschau und der Einsatz des EB Team der Deutschen Post am Sonnabend, 4. Juli 2020 in der Stadtbücherei Kiel kann leider wg. der akt. Situation nicht stattfinden. Der Sonderstempel wird bei der Sonderstempelstelle Berlin geführt.

Die Deutschland wurde ab 1898 bei der Stettiner Maschinenbau A.G. „Vulcan“ für HAPAG (Hamburg-Amerika-Paket-Aktien-Geselschaft)- gebaut.  Der Stapellauf des 16.502 Bruttoregistertonnen großen Schiffes fand am 10. Januar 1900 statt. Bereits auf seiner Jungfernfahrt von Eddystone nach Sandy Hook eroberte es am 4. Juli 1900 mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 22,42 Knoten und einer Zeit von 5 Tagen, 15 Stunden und 46 Minuten zum ersten Mal das Blaue Band in westwärtiger Richtung.
Der Doppelschrauben-Schnelldampfer Deutschland wurde als Passagierschiff  im Transatlantikverkehr eingesetzt. Bei einer Länge von 208,5 m und einer Breite von 20,4 m wies das Schiff einen Tiefgang von rd. 8,00 m auf.
Das Dreiklassenschiff verfügte über 450 Kabinen 1. Klasse, 300 für die II. Klasse und 350 für die III. Klasse.
Mit Stiftung der Hales-Trophäe und Gründung eines internationalen Komitees „Blaues Band“ wurden die Strecken und Regeln bindend festgelegt. Der Anfangs- bzw. Endpunkt auf der nördlichen Route waren der Leuchtturm Bishop Rock auf den Scilly-Inseln vor Südwestengland und das Feuerschiff Ambrose vor der Einfahrt in den New Yorker Hafen.
In der Dampfschifffahrt bekam nun jedes neue Passagierschiff, das mit seiner Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Nordatlantiküberquerung einen Rekord aufstellte, diese Ehrung verliehen.

1901 errang die Deutschland mit einer Fahrtzeit von 5 Tagen, 7 Stunden und 38 Minuten bei einer Höchstgeschwindigkeit von 23,36 Knoten das Blaue Band auch ostwärts.

Schriftliche Bestellungen können auch an den 1. Vorsitzenden des Vereins, Michael Bergmann, Postfach 2827, 24027 Kiel gesandt werden. Tel: 04340-4315; Fax: 04340-4318 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!